Osterwalder SchülerInnen kämpfen beim Boule-Pfingst- Turnier

So sehen Kämpfer aus. Rene und Chris haben schon ihre T-Shirts ausgezogen, es war wohl etwas zu warm.
Strahlender Sonnenschein , sommerliche Temperaturen bescherten allen Teilnehmern ein prachtvolles Festival. Im Rahmen eines Jugendturniers nahmen 5 GrundschülerInnen und Tobias Fesche aus Osterwald am Wettkampf im Georgengarten teil. Das tolle Wetter motivierte nicht nur die jungen Spieler. So hatten die Spiele einen sehr guten Anfang. In der Pause gab es Pommes und ein Getränk .Einen guten 3. Platz belegte Marian Abel und erhielt zur Belohnung dafür eine Plakette. Alle jungen SpielerInnen hatten auch Freude an einem T-Shirt mit Logo „ Boule ist cool“ und einer Urkunde.Entspannt und sichtlich zufrieden war dann die Rückfahrt nach Osterwald. Das Boule Festival in Herrenhausen ist schon seit Jahren Treffpunkt nicht nur der Petanque Profis , sondern hier stellt sich auch die junge Generation von Boule AnfängerInnen, aus den Schulen und Vereinen ,der Öffentlichkeit. Seit einigen Jahren trainiert Freddy Behmann vom SV Wacker im Rahmen der Schul- AG mit den GrundschülerInnen aus Osterwald . Das Boule Festival ist dann der Höhepunkt
zwischen den Trainings Wochen. Mit Ehefrau Renate und manchmal mit einigen Elternteilen geht es dann zum Turnier . Auf ein besonders Ereignis freut sich Behmann schon jetzt. Ab 3. Juli wird in allen Kinos der Spielfilm „ eine ganz ruhige Kugel“ laufen ,der den Werdegang eines Boulespielers aufzeigt. Der Film ,eine Sozialkomödie, verspricht nicht nur durch einen der Hauptdarsteller Gerard Depardieu, einen spannenden Verlauf und interessannten Einblick in die Kunst des französischen Nationalsports Boule.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.