MTV Meyenfeld zeigt sich von der Niederlage in Seelze gut erholt

MEYENFELD. Der MTV Meyenfeld zeigte sich von der Niederlage der Vorwoche in Seelze gut erholt. Gegen die sehr defensiv spielenden Gäste des SC Wedemark gelang diesmal ein hoch verdienter 3:0 Sieg. In einer zerfahrenen ersten Halbzeit fanden die Meyenfelder zunächst kein Mittel, den Ball inm gegnerischen Tor unterzubringen. Somit wechselte man die Seiten mit einem 0:0 Halbzeitstand. Nach dem Wechsel erhöhten die Gastgeber das Tempo und drückten die Wedemarker noch mehr in die Defensive. In der 59. Minute verwandelte der Meyenfelder Torhüter Maik Giersch einen Foulelfmeter zum 1:0. Nach einem Doppelschlag in der 76. und 79. Minute durch Philipp Spörhase und Pascal Gawronski war die Partie entschieden. Nach diesem Sieg gegen den SC Wedemark geht es in der nächsten Woche zum SV Frielingen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.