MTV Meyenfeld besiegt TSV Stelingen im Derby mit 7:4 Toren

MEYENFELD. Auch durch ein frühes Tor der Stelinger in der 6. Minute ließen sich die Gäste nicht beeindrucken und schossen bis zur Halbzeit, in einem schwachem Spiel, eine 6:2 Führung heraus. Nach dem Seitenwechsel erzielte Meyenfeld dann nur noch ein Tor zum 7:2. Danach wurde es ein wenig kurios: Iinnerhalb von 15 Minuten schickte der Schiedsrichter gleich drei Spieler des MTV Meyenfeld mit "gelb/rot" vom Platz und der TSV Stelingen erzielte gegen acht Meyenfelder noch zwei Tore! Die Meyenfelder Tore schossen Maik Giersch, Pascal Gawronski, Tobias Dickopp (2) sowie Thomas Engelhardt (3).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.