Leichtathletikmonat Mai

Der Mai wird in Garbsen zum Leichtathletkmonat. Gleich am 1. Mai geht es mit der traditionellen Bahneröffnung des Garbsener SC los. Über 500 Teilnehmer haben fast 800 Meldungen abgegeben. An die 100 Vereine aus zehn Landesverbänden werden sich auf der Anlage am Planetenring versammeln. „Einerseits freuen wir uns natürlich über den Zuspruch, aber es bringt auch jede Menge Arbeit für das Organisationsteam um Sandra Sieverling, Uta Emmrich und Steffi Haug mit sich“, sagt Pressesprecher Reiner Dismer und ergänzt. „über 100 Kampfrichter und Helfer sind im Einsatz, um die Veranstaltung reibungslos über die Bühne zu bringen.“
Allein 156 Schüler und Schülerinnen treten über die 800 m an, am späten Nachmittag sind es dann noch einmal 72 Erwachsene und Jugendliche über die gleiche Strecke.
„Der Zulauf beim Nachwuchs ist auch deshalb so groß, weil es eine der ganz wenigen Leichtathletik-Veranstaltungen ist, bei der die Schüler gemeinsam mit den Erwachsenen starten, sonst sind sie immer unter sich, für die „Kleinen“ ist es spannend auch mal zu sehen, was die „Großen“ machen und mal vor größerem Publikum zu laufen“, vermutet Dismer.
Auch die Starter Anja Kuhlmann und Sacha Kuhnt haben ein volles Programm, allein 142 100 m- und 86 200 m-Läufer und -Läuferinnen müssen sie auf die Reise schicken.
Aber nicht nur Masse, sondern auch Klasse ist am Start, mehrere Norddeutsche und sogar Deutsche Meister sind in Garbsen zu Gast.
Los geht es um 10.45 Uhr, der letzte Wettbewerb, 3000 m, soll um 18.30 Uhr gestartet werden.
Weniger Masse, dafür aber deutsche und internationale Spitzenklasse wird am 18. Mai beim 15. FHDW Springer-Meeting geboten. Neben den besten deutschen Dreispringern und -Springerinnen haben mit Luis Castro aus Puerto Rico, Mohamed Yunes aus dem Sudan und Falk Wendrich vom TV Wattenscheid auch drei Hochspringer mit Bestleistungen um die 2,25 m zugesagt. „Auch der Weitsprungwettbewerb verspricht wieder hochklassig zu werden“, ist sich Organisator Bernd Rebischke sicher,.“jeden Tag kommen neue Anfragen“.
Auch diese Veranstaltung findet auf der Anlage des Garbsener Sportclubs am Schulzentrum Planetenring statt, das Hauptprogramm beginnt um 13.30 Uhr. Bei beiden Sportfesten ist der Eintritt frei.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.