Kampfbericht Niedersachsenliga - 2.Kampftag 2015

Mannschaft am 2. Kampftag (Foto: Shaverdyan)
Am 14.3.15 ist die Männermannschaft des SC Budokwai Garbsen zum Braunschweiger JudoClub gefahren - jedoch waren einige Ausfälle zu beklagen.
Nichtsdestotrotz war der Wille da, beide Begegnungen für sich zu entscheiden.

Im Auftaktkampf gegen die Braunschweiger konnten Nicolas Hirche und Vahe Shahverdyan zunächst zwei Punkte Vorsprung holen. Jedoch zeigten die Braunschweiger danach ihre Stärken. Endstand war 5:2 für den Braunschweiger JudoClub.

Trotzdem ging die Mannschaft motiviert in die zweite Begegnung gegen Enjoy Bremen. Nach einem 1:3 Rückstand began die große Aufholjagd der Garbsener.
Durch Siege von Artur Streletzki und Vadim Caisin konnte zum 3:3 ausgleichen werden. Im Entscheidungskampf trat Vahe Shahverdyan an. Die ganze Halle tobte, sowohl die Bremer als auch die Garbsener feuerten ihre Athleten kräftig an, damit der wichtige Punkte gewonnen werden konnte. Jedoch mussten die Bremer zusehen, wie Vahe die Begegnung überlegen gewann und so den Sieg für den SC Budokwai Garbsen nach Hause brachte. Endstand 4:3 für die Garbsener.

Mit manchen Kampfrichterentscheidung waren die Anwesenden Kämpfer nicht unbedingt zufrieden.

Insgesamt war Trainer Vigen Shahverdyan zufrieden mit den Judokas des Budokwais, er forderte anschließend nur mehr Training. Das ausgelobte Ziel für den Kampftag lautet: alle Begegnungen zu gewinnen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.