Jahreshauptversammlung: Berenbosteler Schützenjugend und Schützendamen planen ihr 50-jähriges Jubiläum

Letzte Vorbereitungen: Andreas Schiewe (links) und Horst Dettmer
 
Besondere Verdienste: Horst Dettmer ehrt Veronika Reckziegel und Jessica Spitzer
In der Schützensportstätte Berenbostel fand am Samstag, den 18.01.2014 die Jahreshauptversammlung des Schützenverein Berenbostel statt. Der Vereinsvorsitzende Horst Dettmer konnte etwa die Hälfte der 135 Mitglieder begrüßen und führte routiniert und souverän durch die Versammlung, in deren Mittelpunkt der Jahresbericht, die Teilneuwahlen des Vorstandes und sportliche Auszeichnungen standen.
In seinem Rückblick auf 2013 ließ Horst Dettmer die zahlreichen Sport- und sonstigen Veranstaltungen des Schützenverein Berenbostel Revue passieren und forderte zum Teil auch eine bessere Beteiligung der Mitglieder ein. Mit Abordnungen nahmen die Berenbosteler Schützen auch an den Veranstaltungen und insbesondere Jubiläen anderer ortsansässiger und befreundeter Vereine teil. Horst Dettmer dankte den Mitgliedern, die durch ihren ehrenamtlichen Einsatz die Schützensportstätte und den Festplatz Berenbostel in Schuss halten, sich um den Getränkeausschank kümmern oder die Aufsicht beim Schießen durchführen. Schatzmeister Bernd Arend informierte die Mitglieder im Rahmen seines Kassenberichtes über die bevorstehende Umstellung auf das SEPA-Verfahren. Für eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge sieht er derzeit (noch) keinen Bedarf. Im Jahr 2014 plant der Vorstand wieder das Scheunen- und Schützenfest auf Meyer's Hof zu veranstalten, aber nur noch eine anstatt drei Erntekronen für die Berenbosteler Kirchengemeinden herzustellen. Außerdem ist für Samstag, den 28. Juni eine Jubiläumsfeier mit Pokalschießen und Kaffeetrinken anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Schützenjugend und der Damensparte vorgesehen. In diesem Zusammenhang wurden die Gründungsmitglieder der Schützenjugend Berenbostel, Elke Piela und Ernst-August Dettmer, sowie die Gründungsmitglieder der Damensparte, Gerda Scharnhorst und Helga Rust, für 50-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Weitere Auszeichnungen für langjährige Mitgliedschaft erhielten Alwin Wittneben (50 Jahre) und Adolf Egestorff (60 Jahre). Eine besondere Ehrung für ihre Verdienste um das Schützenwesen erhielten die stellv. Jugendleiterin Veronika Reckziegel (KSSV-Nadel in Bronze) und die Schriftführerin Jessica Spitzer (KSSV-Nadel in Silber).
Der Bericht des Vereinssportleiters Dirk Rösemeier richtete den Fokus auf die Anschaffung neuer Sportgeräte, die Einhaltung der Sicherheitsvorschriften und die erfolgreiche Teilnahme an Wettbewerben in 2013. Anschließend wurden die Sieger mehrerer vereinsinterner Wettbewerbe geehrt, die während des Sportjahres 2013 ausgeschossen wurden: Als Jahresbeste im Luftgewehrschießen sitzend aufgelegt wurden Jaqueline Rösemeier (Jugend), Bettina Kubocz (Damen), Maria Jorke (Damen-Altersklasse), Florian Dettmer (Schützen) und Hans-Joachim Jorke (Schützen-Altersklasse) ausgezeichnet. Jahresbester im Kleinkalibergewehrschießen sitzend aufgelegt wurden Tim Ostendorf (Jugend), Bettina Kubocz (Damen), Maria Jorke (Damen-Altersklasse), Frank Bähre (Schützen) und Klaus Gottwald (Schützen-Altersklasse). Der Titel Vereinsmeister 2014 wurde an Stefan Henke (Luftgewehr), Hans-Jörg Richter (Luftpistole Schützen-Altersklasse) und Martin Kern (Kleinkaliber-Sportpistole und Luftpistole Schützen) verliehen. Außerdem erhielten Stefan Henke die große bronzene Leistungsnadel des NSSV (Luftgewehr 1116 Ring) und Martin Kern das Leistungsabzeichen des Deutschen Schützenbundes in Gold (Luftpistole 1793 Ring). Für den besten Teilerschuß des Sportjahres 2013 wurden Bettina Kubocz (41er Teiler) mit dem Walter-Haase-Pokal und Andreas Schiewe (9er Teiler) mit dem Teiler-Pokal geehrt. Das Schießen um den Rolf-van-den-Hurk-Pokal gewann Andreas Schiewe (1782 Ring) vor Frank Bähre (1780 Ring) und Bettina Kubocz (1769 Ring). Beim Technik-Pokal erreichten mehrere Schützen die Höchstringzahl 1800, sodass Bernhard Haucke (Finalwertung 640,3 Ring) mit hauchdünnem Vorsprung auf dem ersten Platz vor Hans-Joachim Jorke (Finalwertung 640,1 Ring) und Bettina Kubocz (Finalwertung 639,6 Ring) landete.
Bei den anschließenden Teilneuwahlen zum Vorstand wurden Andreas Schiewe (stellv. Vorsitzender), Werner Mielke (stellv. Schatzmeister), Frank Bähre (stellv. Vereinssportleiter) und Frank Kühl (stellv. Jugendleiter) einstimmig wiedergewählt. Verstärkt wurde der Vorstand dadurch, dass mit Alfred Kubocz ein zusätzlicher stellv. Vorsitzender gewählt wurde. Christian Meyer sen. wurde von der Versammlung zum Nachfolger von Heinz Jathe in das Amt des Kassenprüfers gewählt. Für das Amt des stellv. Schriftführers und der Damenleiterin konnte bis zum Ende der etwa zweieinhalbstündigen Versammlung kein Kandidat gefunden werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
5.069
Hans - Joachim Spintge aus Garbsen | 26.01.2014 | 13:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.