Schädelknochen, wer kennt das Tier?

Bei Gartenarbeiten entdeckte ich gestern unter einem Kirschlorbeerbusch den im Anhang abgelichteten Schädelknochen mit Oberkiefer. Der Schädel ist 6 cm lang und 3,5 cm breit. Die Eckzähne haben eine Länge von 0,5 cm, die Backenzähne von 0,4 cm. Ich vermute, dass es sich um ein kleines Raubsäugetier handeln könnte.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
10.970
Aurum deSeke aus Burgdorf | 14.03.2014 | 19:52  
3.769
Uwe Roßberg aus Garbsen | 15.03.2014 | 13:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.