Mit Jaccy auf der wilden Wiese

Den Sonntagvormittag im Garten nutzte ich,um mit der kranken Jaccy einen gemütlichen Spaziergang auf der wilden Wiese zu geniessen-das Tempo überliess ich meiner Hundeoma.
Jeder machte sein Ding-ich suchte und fotografierte Blümchen im Gras-Jaccy ging ihres Weges,aber immer blieben wir natürlich im Sichtkontakt dabei.
Und-auch wenn Jaccy*s Herz krank ist,sie schlecht hört und kaum noch Schatten erkennen kann-einen Stinkehaufen fand sie und herzhaft pafümierte sie sich frisch ein-und ich gönnte es ihr vom Herzen ! Obwohl ich sie erst vor einigen Tagen zum Baden gebracht hatte,sie ist eben ein Anhänger von Naturdüften ;-)
Nach 2 Stunden gingen wir zurück-ich mit Blumenfotos und Jaccy sehr glücklich,den Terrier in ihr herausgelassen zu haben...
Nicht alle Blüten kenne ich vom Namen her-vielleicht habt ihr ja Lust,sie zu bennenen.
1 8
8
1 8
1 8
8
7
1 9
4 9
8
3 9
8
8
8
7 7
7 7
5 7
5
5 8
7
2 7
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
10 Kommentare
8.294
Günter Kunze aus Uetze | 24.03.2014 | 08:40  
57.276
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 24.03.2014 | 08:44  
110.996
Gaby Floer aus Garbsen | 24.03.2014 | 09:03  
3.219
Roswitha Bute aus Soltau | 24.03.2014 | 10:28  
28.814
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 24.03.2014 | 17:36  
60.790
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 24.03.2014 | 18:00  
110.996
Gaby Floer aus Garbsen | 24.03.2014 | 18:44  
23.259
Andreas Köhler aus Greifswald | 24.03.2014 | 18:58  
3.306
Andrea Münch aus Bad Wildungen | 24.03.2014 | 20:54  
110.996
Gaby Floer aus Garbsen | 25.03.2014 | 07:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.