Mineralien und Fossilien beim NABU Garbsen

Wann? 19.02.2015 19:00 Uhr

Wo? Kalle , An der Feuerwache 3, 30823 Garbsen DE
Malachit, Azurit (Foto: Karl Klänhardt)
Garbsen: Kalle | Der Chemiker und Mineraliensammler Karl Klänhardt referiert beim NABU Garbsen über die Mineralien und Fossilien aus dem Iberg-Winterberg-Massiv bei Bad Grund im Harz.

Karl Klänhardt ist gebürtiger Harzer und kennt das Bergmassiv seit seiner Jugend. Auch wenn er weltweit Mineralien gesammelt hat, so ist doch das Iberg-Winterberg-Massiv sein besonderes Spezialgebiet, sein „Hausberg“. Denn die Vielzahl und Qualität der dortigen Mineral- und Fossilvorkommen beeindruckten Klänhardt immer wieder.

Beim Vortrag erhalten Besucher anhand von Bildern und eigenen Fundstücken sensationelle Einblicke in eine beeindruckende Vielfalt von Mineralvorkommen. Unter anderem werden Calcitkristalle in verschiedenen Formen, Farben, in Drusen oder einzelnen Varitäten genauso gezeigt wie die blauen Azurite, die grünen Malachite, die in Eisen-Manganoxiddrusen kristallisierten Geothit-, Lepidokrokit-, Romanèchit und anderen Mineralienvorkommen sowie versteinerte Korallen und fossile Fundstücke.

Der Vortrag findet beim NABU im Kalle, An der Feuerwache 3 - 5, 30823 Garbsen/Havelse kostenfrei statt. Gäste sind willkommen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.