Fladensteinprojekt des NABU Garbsen erhält Jugendnaturschutzpreis

Jugendnaturschutzpreis für den NABU Garbsen im Fachbereich Fledermausschutz
Bei der diesjährigen Landesvertreterversammlung des NABU Niedersachsens in Salzgitter durften wir zu unserer großen Freude als ehrenamtliche Fledermaus-Regionalbetreuer zusammen mit einigen der engagierten Schüler den 3. Preis des landesweit ausgeschriebenen NABU Jugendnaturschutzpreises entgegen nehmen.

Als Projektleiterin möchte ich mich auf diesem Wege bei allen Schülern, Eltern, Schulen, NABU Kollegen und natürlich bei Frau Krista Strahl für die Auszeichnung unseres nachhaltigen Hilfsprojektes für Fledermäuse bedanken. Ich gebe gerne zu, dass wir uns sehr darüber gefreut haben, diese Auszeichnung für den speziellen Artenschutz entgegen nehmen zu dürfen und natürlich motiviert sie uns neue Aktionen und Projekte ins Leben zu rufen und das Projekt "Fladenstein" weiter zu führen.

Das ausgezeichnete Projekt trug den Titel "Fledermäuse brauchen Freunde und finden junge Helfer". Dabei haben verschieden Schülergruppen und NABU Jugendliche mit mir als ehrenamtliche Fledermausschützerin des NABU zusammen sogenannte Fladensteine geformt und diese für den nachhaltigen Naturschutz in Fledermaus-Winterquartieren aufgehängt. Diese gebauten Verstecke können Fledermäusen helfen, einen sicheren und geschützten Ort für ihren langen Winterschlaf zu finden. In der heutigen Zeit ein enorm wichtiger Beitrag für den
Naturschutz.

Es freut uns sehr, dass es uns gerade in diesem sensiblen Bereich des Artenschutzes für Fledermäuse gelungen ist, das Thema Fledermäuse mit der Jugendarbeit so effektiv zu verbinden. Die Schüler und NABU Jugendlichen haben dabei nicht nur sehr viel über Fledermäuse gelernt, sondern selber aktiv dazu beigetragen, den bedrohten Tieren eine wirkliche und nachhaltige Hilfe zu geben.
Mit etwas Glück werde ich Ihnen nach dem nächsten Winter ihren Erfolg noch einmal in Erinnung rufen können, in dem ich den Erbauern mitteilen darf: In Deinem Fledermausbett hat eine Fledermaus ganz kuschelig und entspannt kopfüber geschlafen!

Fotos zu dem Projekt finden Sie unter:
http://www.myheimat.de/garbsen/natur/nabu-jugend-h...
und
http://www.myheimat.de/garbsen/natur/fledermaeuse-...



Hintergrundinformationen:
Der Preis, der von dem ehemaligen NABU-Vizepräsidenten Dr. Fedor C. Strahl anlässlich seines 75. Geburtstags ins Leben gerufen worden war, wird seit 2002 in jedem Jahr an engagierte Kinder- und Jugendgruppen vergeben und soll die jüngere Generation motivieren, sich für den Erhalt von Natur und Landschaft einzusetzen. Nach dem Tod ihres Mannes hat Frau Krista Strahl den Jugendnaturschutzpreis fortgeführt und nimmt die Ehrung der Kinder und Jugendlichen jedes Jahr persönlich vor.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
19.610
Katja Woidtke aus Langenhagen | 07.10.2014 | 13:55  
110.996
Gaby Floer aus Garbsen | 10.10.2014 | 07:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.