Süntel Wanderung der TG Schloß Ricklingen zum Hohenstein

Am Gemeindehaus in Schloß Ricklingen trafen sich 15 Personen der TG Wandergruppe am Sonntag den 18.05.2014 um 9.30 Uhr zur Süntel Wanderung. In Fahrgemeinschaften fuhr man dann mit eigenen Pkw über die A2 bis Hattendorf, Langenfeld, in den Süntel. Da auch das Wetter mittspielte, es schien die Sonne und es war angenehm warm, genoss man die Fahrt und die schöne Landschaft.
Auf einen Parkplatz, in der Nähe der Baxmannbaude wurden die Fahrzeuge abgestellt und die Wanderung begann, die der Wanderführer Eckhard Kutzke mit seiner Frau Babara vorher ausgesucht und abgewandert hatte.
Zur Baxmannbaude war es ein leichter Weg, aber dann begann der Aufstieg zum Hohenstein, wo es einige Höhenmeter zu überwinden galt. Obwohl es an mehreren Steigungen urige Treppen gibt, war der Aufstieg doch anstrengend. Oben am Hohenstein angekommen wurde die Gruppe mit einer schönen Aussicht in das Weser Tal belohnt. Da nun auch die Mittagszeit erreicht war, wurde hier eine längere Pause eingelegt und man versorgte sich mit der Rucksackverpflegung. Gestärkt ging es dann weiter auf dem Kammweg über den Hirschsprung und die Teufelskanzel, wo auch wieder eine kurze Pause eingelegt wurde um die Aussicht zu genießen. Dann ging es weiter immer auf guten Wegen bergab ins Tal bis zum Gasthaus Pappmühle, wo man zur frühen Kaffeezeit eintraf. Hier ließ sich die Gruppe dann Kaffee und Kuchen schmecken! Danach wanderte die Gruppe zurück durch das Blutbachtal zum Parkplatz wo die Fahrzeuge standen und es ging zurück nach Schloß Ricklingen, wo man um ca. 17:00 Uhr wieder eintraf. , Die gesamte Wanderstrecke betrug 11 km, alle waren sich einig einen schönen Sonntag erlebt zu haben, und bedankten sich bei Eckhard Kutzke für die schöne Wanderung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.