Sonderausstellung „Landleben – wie es früher war“.

Wann? 26.04.2015 14:00 Uhr

Wo? Heimatmuseum Garbsen, Hannoversche Str. 134, 30823 Garbsen DE
Getreideernte
Garbsen: Heimatmuseum Garbsen | Am Sonntag, 26. April 2015, wird um 14 Uhr im Heimatmuseum Garbsen, Hannoversche Str. 134 eine neue Sonderausstellung eröffnet. Ihr Thema lautet: „Landleben – wie es früher war“. Der Eintritt ist frei. Über Spenden freut sich das Heimatmuseum.
Anlass ist die in monatelanger Arbeit neu gestaltete Landwirtschaftshalle im Anbau, wo man eine Vielzahl landwirtschaftlicher Geräte, Maschinen, Fahrzeuge und einen alten Imkerstand besichtigen kann.
Ergänzend zeigen Vitrinen und Stelltafeln im Sonderausstellungsraum mit Bildern, Büchern und Gegenständen aus der privaten Sammlung von Manfred John sowie der Museumssammlung, wie das Landleben früher war – in Garbsen und auch anderswo (dörfliche Landschaften, Fachwerk-Bauernhäuser, Kleidung, Landarbeit, Tierhaltung, dörfliche Verwaltung, staatliche Verordnungen, Flurordnung im Wandel).
Der Heimatverein Heitlingen bietet am 26. April Kaffee und Kuchen an. Die Sonderausstellung wird auch an weiteren Öffnungsterminen des Heimatmuseums zu sehen sein: An den Sonntagen: 10.05., 14.06., 28.06., 12.07., 13.09., 27.09. und 11.10.2015, jeweils von 14 bis 17 Uhr. Auf Wunsch können neben den genannten Öffnungszeiten des Heimatmuseums für Vereine, Schulklassen, Gruppen andere Termine mit Führung durch die Sonderausstellung verabredet werden (mit Herrn Stölting, Tel. 05137 / 717 65).
2
2
1 2
2
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
4.328
k-h wulf aus Garbsen | 26.04.2015 | 17:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.