Pappen-Stil – Das Spielzeugmuseum Garbsen zeigt Spielzeug und andere Kostbarkeiten aus Papier und Pappe

Garbsen: Spielzeugmuseum Garben | Eine kleine, feine Sonderausstellung ist zurzeit im Spielzeugmuseum Garbsen zu sehen. Gertrud Müllmann sammelt seit vielen Jahren schöne Dinge aus Luxuspapier und gibt erstmals Einblicke in ihre Sammlung.

Zu sehen sind Grußkarten, Andachtsbilder, Märchenbücher mit Schiebebildern, Aufklappbücher, aus denen Szenen oder ganze Puppenhäuser entstehen, Handarbeiten aus Papier, Prägebilder und vieles mehr.

Ein großes Gebiet dieser Ausstellung befasst sich mit der Papierschneidetechnik. Dazu gehören ausgeschnittene Krippenfiguren, Anziehpuppen oder ganze Theater-Szenen.

Die Ausstellung ist vom 23. November bis 14. Dezember 2014 jeweils sonntags von 11.00 bis 17.00 Uhr zu sehen oder nach telefonischer Vereinbarung (05137 – 126 284). Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Das Spielzeugmuseum Garbsen ist ein privates Spielzeugmuseum und befindet sich in Garbsen, Talkamp 19, 30823 Garbsen (Nähe Marxen-Haus).

Nicht nur schöne Dinge aus Papier und Pappe werden gezeigt, sondern auch Spielzeug und Puppen aus der Sammlung des Museums.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.