Jetzt haben sie was angefangen: Vier Garbsener chöre veranstalten benefizkonzert für flüchtlinge.

Garbsen-Auf der Horst: Aula Schulzentrum 1Planetenring | Vier chöre aus Garbsen, mehr als fünfhundert zuhörerInnen, rund viertausend euro an spenden für die flüchtlingsarbeit in Garbsen - stolze bilanz eines "klangvollen" abends am 31. januar 2016.

Auf anregung der integrationslotsin Renate Premke und mit hilfe der städtischen musikschule haben "Canto Vivo", "ad libitum", "Swinging Church" und "Kammerchor Schloss Ricklingen" in ihrem ersten gemeinsamen konzert vorgeführt, wie der begriff "stimmgewaltig" auf sehr friedvolle art interpretiert werden kann.

Über klassische chorlieder, schwedische volksweisen, Michael Jackson und afrikanische lieder bis zum gemeinsam von allen vier chören gesungenen "der mond ist aufgegangen" hat das repertoire gereicht.

Riesenbeifall für die anmerkung von Uwe Witte ( kulturabteilungsleiter ), ein konzert dieser art nicht nur zu wiederholen, sondern als feste veranstaltung in den kalender der stadt Garbsen einzutragen.

Ob dann auch flüchtlinge sich beteiligen werden ? Diese idee ist zumindest in einer ideebörse geäußert worden.
2
2
2
2
2
2
1
2
1
2
1
2
1
1
2
1
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
4.325
k-h wulf aus Garbsen | 03.02.2016 | 14:34  
15.020
Hans-Werner Blume aus Garbsen | 03.02.2016 | 14:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.