DRK-Stelingen hatte eine stimmungsvolle Adventsfeier

Stelingen: Mehr als 50 Mitglieder und Freunde haben an der diesjährigen Adventsfeier im festlich geschmückten Saal des Sporthofs teilgenommen.
Die 1. Vorsitzende Gisela Pich begrüßte die Gäste und führte durch ein abwechslungsreiches Programm.
Die Feier wurde eröffnet mit einem Sketch der Klasse 2a der Grundschule Stelingen unter Leitung der Klassenlehrerin Inga Wieland. In der spannenden Geschichte ging es um die Frage, wo wohnt denn eigentlich der Weihnachtsmann? Die Kinder bekamen anerkennenden Applaus und wurden auch mit kleinen Geschenken überrascht.
Eine besinnliche Geschichte „Der Weihnachtsstern“ wurde von der 2.Vorsitzenden Martina Finke vorgelesen.
Sehr viel Beifall bekam der musikalische Teil der Feier. In zwei getrennten Blöcken sang Bärbel Lamprecht begleitet von Elena Khanchenkova am Keyboard (beide sind Mitglieder des Horster Gospelchors „Swinging Church“) nicht unbedingt alltägliche Weihnachtslieder, die Bärbel Lamprecht mit erklärenden Wortbeiträgen über die Historie der einzelnen Lieder untermalte. Dazu gehörte besonders das alte ostpreußische Lied „Hört ihr nicht der Weihnachtsglocken hellen Klang“. Die technische musikalische Steuerung am Mischpult hatte Maximilian Zarnack übernommen.
Abgerundet wurde die gelungene dreistündige Feier mit gemeinsam gesungenen bekannten Weihnachtsliedern.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.