Der Film+Video Club Garbsen dreht auf

Gewöhnlich stellt der Videofilmer seine Filme alleine, vielleicht noch mit seinem Partner her. Am 16.07.2014 ist alles anders:
Neun filmbegeisterte Mitglieder des Film+Videoklubs Garbsen haben sich vorgenommen, einen kurzen Spielfilm zu drehen. Das erfordert viel Aufwand und noch mehr Geduld. Wie bei richtigen Dreharbeiten klappt fast nichts im ersten Anlauf. Darsteller setzen mit dem Text zu früh oder zu spät ein oder vergessen ihn, Unbeteiligte laufen in die Szene, Außengeräusche stören das Drehen.
Nach knapp zwei Stunden sind die Szenen dennoch im Kasten. Gemeinsam werden jetzt die zeitintensiven Arbeiten des Schneidens und Vertonens des Film angegangen. Alle hoffen, dass ihr gemeinsamer Film auf einem überregionalen Wettbewerb auf breite Zustimmung stößt. Und wenn nicht? Es zählt der Spaß, und den hatten alle!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
15.021
Hans-Werner Blume aus Garbsen | 01.08.2014 | 18:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.