19. lange Kulturnacht in Gümmer am 5. April 2014

Kai Eikermann der Electric-Boogie-Tänzer (Foto: Presseinfo)
Gümmer: Bürgerhaus Gümmer | Bald ist es wieder so weit - die inzwischen kultige Kulturnacht wird mit vielen interessanten Künstlern zum 19. Mal in Gümmer stattfinden.

Am Samstag, 5.April 2014 werden die Fans der Kulturnacht im Bürgerhaus Gümmer ein abwechslungsreiches und qualitativ sehr hochwertiges Programm erleben können.

Mit Kai Eikermann konnte ein Topact bekannt aus „Deutschland sucht den Superstar“ verpflichtet werden. Er ist einer der ersten Breakdancer in Deutschland und wird als Electric-Boogie-Tänzer sein Publikum mit viel Körperkomik begeistern.

Auch Nachwuchscomedystar Chris Tall, immerhin Sieger 2013 beim Nachwuchswettbewerb von Cindy aus Marzahn, wird mit seinem Programm „Versetzung gefährdet“ auftreten. Er wird aus seiner Schulzeit als rundlicher Schüler viele Erlebnisse zum besten geben.

Natürlich wird es auch wieder Live Musik geben, so konnte eine der besten Top 40 Bands des Nordens, Aquacity, die Band mit Partygarantie, verplichtet werden. Mit ihrer rockig-poppigen Musik und einer Prise Comedy werden sie die Tänzer aufs Parkett begleiten.

Erstmals gibt der bisherige Verantwortliche, Uwe Schreiner, die Verantwortung in die Hände der nächsten Generation. Ab 1.1.2014 hat seine Tochter die agentur vokus übernommen und damit auch die Kulturnacht.

Wer noch mit dabei sein will, sollte sich beeilen, es sind nur noch Restkarten vorhanden. Diese gibt es unter der Hotline 051373299 oder per Mail unter anfrage@teamvokus.de. Der Preis für Tischkarten liegt stabil bei 27,00 Euro, Stuhlkarten kosten wieder 25,00 Euro.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.