Swinging Church beim „GPC 2015“ in Osnabrück

Der Gospelchor „Swinging Church“ präsentierte sich in diesem Jahr erstmalig beim Gospel und Pop in Concert „GPC 2015“ in der Lutherkirche in Osnabrück . Zu dieser großen und attraktiven Benefiz-Veranstaltung werden in jedem Jahr 4-5 Chöre eingeladen, um sich und ihr Repertoire vorzustellen.

Den Auftakt in der mit fast 500 Besuchern ausverkauften Kirche machte der Osnabrücker Chor „New Spirit“ unter der Leitung von Organisator Michael (Bello) Bergmeyer. Als dritter Chor war „Swinging Church“ unter der Leitung von Philipp Spintge an der Reihe. Der Chor zeigte sich in Bestlaune und sofort mit dem Auftaktlied „Sweet Jesus“ sprang der Funke auf die Besucher über. Dem Chor und der Band ist es gelungen, die Besucher von Beginn an mitzureißen. Mit den nächsten 3 Liedern steigerte sich die Begeisterung und der Chor wurde mit donnerndem Applaus für seinen Auftritt belohnt. Auch die anderen Chöre wurden für ihre durchweg tollen Auftritte vom begeisterten Publikum mit viel Beifall belohnt.

Für „Swinging Church“ war es eine neue Erfahrung, auf einer größeren Veranstaltung mit anderen Chören aufzutreten. Die Begeisterung, die der Chor mit seinem Auftritt auslöste, zeigt, dass "Swinging Church" einen gesanglich hohen Anspruch und eine besonders stimmungsvolle Ausstrahlung besitzt und sich damit überregional durchaus mit anderen Chören messen kann.

(Fotos 1-3 von Ulrich Ahrensmeier, 4-5 von Marita Letherby)
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.