"So viele knöpfe !" AG 60plus besucht das NDR-haus in Hannover

Garbsener SPD-AG 60+ im funkhaus Hannover 01
Sechzehn mitglieder der Garbsener SPD-AG 60plus besuchten am sonnabend, 30.08.2014, das NDR-haus in Hannover.
Zur zeit wird das gebäude in vielen teilen umgebaut, um vor allem neue technik unterbringen zu können. Auch wenn der denkmalschutz genauestens darauf achtet, dass schützenswertes erhalten bleibt - z.b. die beiden konzertsäle - werden die zukünftigen besucherInnen die neusten entwicklungen in der radio- und fernsehtechnik zu hören und zu sehen bekommen.

Die Garbsener gruppe erhielt in vielen studios eine einführung in heutige audio- und fernsehübertragungen, bestaunte die für laien unvorstellbare anzahl von "knöpfen" und anderen bedienelementen. Zum schluss bedankte sich Friedrich Beike, der die führung organisiert hatte, für den circa zweistündigen rundgang.

Im anschluss gönnte sich die gruppe noch eine reise auf einem maschseedampfer.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Leine-Zeitung | Erschienen am 05.09.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.