Rentner Club Frielingen

Samstag, den 12.06. , starteten pünktlich um 9:00 Uhr die Mitglieder vom RCF zu einer 5tägigen Bus-Urlaubsreise zu den Mecklenburgischen Seenplatten.
Ziel war die Reuterstadt Stavenhagen, der plattdeutsche Schriftsteller und Dichter Fritz Reuter wurde 1810 dort geboren.
Tag 2 Sonntag, fuhren sie mit dem Schiff ab Sassnitz an den Kreidefelsen von Rügen bis zum Königsstuhl, der bekannteste Felsen, entlang.Danach brachte sie der Bus zum Seebad Binz auf Rügen mit der schönen Strandpromenade, auch fuhren sie durch die weisse Stadt Putbus.Der Sonntagabend wurde mit einem gemeinsamen WM-Spiel und Sieg gefeiert.
Montag ging der Ausflug in die Hansestadt Greifswald mit seinem denkmalgeschützten Marktplatz, eine herrliche lebendige Universitätsstadt. Weiter fuhren sie zum Ortsteil Wieck am Bodden mit vielen reetgedeckten Fischer- und Kapitänshäusern und über den Fluss Ryck konnten alle die handbetriebene Zugbrücke - für Autos und Fussgänger- in Aktion bestaunen.
Tag 4 ging es mit dem Schiff von Malchow über 5 Seen nach Waren-Müritz, ein kleiner Teil von ca. 1000 Seen (auch die kleinsten werden mitgezählt) ein Relikt aus der Eiszeit.
Durch den hervorragenden Reiseleiter haben Alle viel über Land und Leute erfahren.
Ein Tanzabend mit Livemusik war auch dabei.
Am 5.Tag machten sich zufriedene Urlauber mit vielen Neuigkeiten, schönen Erlebnisse und wunderbaren Eindrücken, vom schönen Mecklenburg-Vorpommern, auf die Heimreise.
1
1 2
1
1
2
1
2
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Leine-Zeitung | Erschienen am 23.07.2014
Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Leine-Zeitung | Erschienen am 23.07.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.