Herbstexkursionen der AG Dorf Meyenfeld

Garbsen: AG Dorf Meyenfeld | Die Arbeitsgemeinschaft Dorf Meyenfeld e.V. erkundete in diesem Herbst die Geschichte und die Besonderheiten der näheren Umgebung.
Im Hinüberschen Garten am Kloster Marienwerder unternahmen Mitglieder und weitere Interessierte einen Hörsparziergang. Über Audiogeräte wurde an sechs Stationen die vergessene Geschichte des Parks, einem der frühesten Englischen Landschaftsgärten Deutschlands, dessen Gestaltung das Gedankengut der Aufklärung und des Freimaurertums zugrunde liegt, erzählt.
Einen weiteren sonnigen Herbsttag verbrachte die Gruppe mit einer Wanderung über den Deister. Nach einem kräftigen Frühstück führte die insgesamt 2 ½ stündige Tour von Bantorf durch den herbstlichen Wald über die Heisterburg (Reste einer Wallburganlage des 10. bis 12 Jh.) und die Gabelung Kreuzbuche (wo das Gruppenfoto entstand) bis zu einer ehemaligen Försterei aus dem Jahr 1728 in Blumenhagen.
Die Teilnehmenden konnten feststellen, wie schön und geschichtlich interessant auch die eigene nähere Umgebung ist.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Leine-Zeitung | Erschienen am 07.11.2013
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.