Heimatverein Frielingen radelt durch das Calenberger Land

Die Frielinger Heimatfreunde am Ihmestein
Garbsen: Heimatverein | Drei mit Fahrrädern vollgepackte PKW-Anhänger und noch weitere Fahrzeuge mit Fahrradträgern waren notwendig, um alle Räder der Frielinger Heimatfreunde nach Wennigsen zu transportieren, denn von dort aus startete die Radtour durch das Calenberger Land. In Wennigsen angekommen machte sich die Gruppe mit ihren Fahrrädern auf den Weg, um über Weetzen und Ihme-Roloven zur Kükenmühle zu radeln. In der ehemaligen Wassermühle des Ritters Heinrich von Knigge befindet sich heute ein Ausflugslokal, in dem die Frielinger Heimatfreunde zur Mittagspause einkehrten.

Frisch gestärkt radelte die Gruppe durch weitläufige Ackerfelder und idyllische Siedlungen weiter nach Bredenbeck. In Bredenbeck stand der Besuch einer Kornbrennerei auf dem Programm. Bei einer fachkundigen Führung durch die Kornbrennerei erfuhren die Heimatfreunde, wie auf traditionelle Weise Korn gebrannt und veredelt wird.

Weiter ging die Tour zum Ihmestein in Evestorf. Der Ihmestein befindet sich an der Stelle, wo der Wennigser Mühlenbach und der Bredenbecker Bach zusammenfließen und ein für Hannover wichtiger Fluss- die Ihme- entsteht.

Anschließend radelte die Gruppe dann gemütlich wieder in Richtung Wennigsen und von dort aus ging es mit den Autos und Anhängern zurück nach Frielingen.
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.