Freundschaftsschießen der Osterwalder Schützenvereine um das „Grüne Band“

Das Auswerterteam
Garbsen: SV Osterwald U/E | Das Freundschaftsschießen der Osterwalder Schützenvereine um das „Grüne Band“ findet seit 1955 statt.
Dazu wurde folgender Beschluß gefasst:

Beschluss vom 27.April 1955
Auf Grund des freundschaftlichen Verhältnisses zwischen den Vereinen haben wir uns entschlossen, uns jährlich einmal zu einem Schießwettkampf zusammen zu finden. Das Schießen findet bei dem Verein statt, der Pfingsten sein Schützenfest feiert, und zwar ein bis zwei Sonntage vor dem Fest. Dieser Wettkampf soll dazu dienen, das freundschaftliche Nebeneinanderleben unserer Vereine zu bestätigen und zu vertiefen. Wir haben uns mit beiderseitigem Einverständnis geeinigt, den aus diesem Freundschaftsschießen hervorgehenden Siegerverein mit einem Fahnenbanner auszuzeichnen. Dieses Fahnenbanner wird gemeinsam beschafft und erhält jährlich der Verein, der als Sieger aus diesem Wettkampf hervorgeht. Die Inschrift lautet: Dem Sieger

Ab 1982 wurde auch ein Grünes Band der Senioren ausgeschossen.

Am Sonntag, 07. Februar 2016 trafen sich um 14.00 Uhr die Schützen aus Ober- und Unterende im Oberender Schützenhaus somit zum 62. Mal zum Kampf um das „Grüne Band“, 8 Schützen und 8 Senioren aus beiden Vereinen fanden zum geselligen Beisammensein und guten Gesprächen zusammen.
Vor den Scheiben wurde es aber ernst: Insgesamt schossen 19 Schützen/Senioren 50 Ring. Die Schützen aus Osterwald Oberende gewannen das „Grüne Band“ mit dem hervorragendem Ergebnis von 398 Ring zu 393 Ring von den Unterendern.
So ein gutes Ergebnis wurde erst einmal in der langen Geschichte des Bandes erzielt, und zwar 1988 vom Schützenverein Osterwald Unterende!
Das „Grüne Band“ der Senioren gewannen die Unterender mit 396 Ring zu 391 Ring der Oberender.
Für die Einzelwertung mußte insgesamt 7 x gestochen werden, bis das Ergebnis vorlag:

Einzelwertung Senioren; Platz 1: Jörg Kruse, Platz 2: Steffen Wendland, Platz 3: Hannes Scholz
EinzelwertungSchützen: Platz 1: Volker Blume, Platz 2: Nils Rittermann, Platz 3: Frank Reupke

Durch das lange Stechen wurde es auch ein langer Abend, alle Sieger wurden gebührend gefeiert.
Allen Siegern ein dreifaches „Gut Schuß!“
Ein besonderer Dank gilt dem Auswerterteam um Jose Garcia-Gomes und Andreas Wichmann sowie dem Thekenteam für die freundliche Bedienung.
Die Bänder und Einzelmedaillen werden beim Schützenfest in Oberende überreicht.
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.