Erzähl doch mal - genau das war der Grund für den myheimat-Einstieg

irgendwie habe ich schon immer gern geschrieben: in den örtlichen "Käseblättchen" habe ich als aktive Sportlerin die Handball-Berichte der Spieltage von Schwarz-Weiß Garbsen geschrieben. Später dann über meinen Chor berichtet, Terminmitteilungen gemacht usw.
Als ich dann in der Leine-Zeitung von "myheimat" gelesen habe, war das für mich zuerst das optimale Medium, um Informationen zu verbreiten. Dann habe ich den Spaß daran entdeckt, Berichte über ganz normale Begebenheiten aus dem Alltag zu schreiben, oder darüber, was wir mit Freunden unternommen haben. Gespannt war man dann immer über die Resonanz der Artikel. Es war immer spannend, wie viele Leser sich den Artikel angesehen haben. Ich habe mich immer darüber gefreut.
Jetzt probiere ich gern auch mal andere Sachen: Berichte über Veranstaltungen, zu denen ich von myheimat eingeladen wurde oder auch ein Erfahrungsbericht. Ganz besonderen Spaß hat mir das Interview mit Holger Bormann von "the Voice of Germany" gemacht. Das war wieder eine ganz neue Erfahrung. Mir macht das Portal richtig Spaß und ich werde weiterhin dabei bleiben und hoffentlich interessante Artikel schreiben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.