Elchpokal- und Exehrenjuniorenschießen beim SV Osterwald Unterende

obere Reihe v.l.: Frank Weiß, Bert Freund, Bernd Dahle, Frank Nordmeyer; sitzend: Harald Howorek, Tanja Prellinger, Marko Hanebuth, Bettina Dick, Jannis Ruhnke
Garbsen: SV Osterwald U/E | Am Gründonnerstag, dem 17.04.2014 war wieder Ex-Ehrenjunioren- und Elchpokalschießen im Schießsportcenter "Zum Jagdschloß" in Osterwald Unterende, fast 70 nahmen den Kampf um die Kordel bzw um den Elch auf.

Beim Ex-Ehrenjuniorenschießen ( ein KK Schießen der 31 - 45 jährigen) entbrannte ein Kampf mit mehrfachen Stechen: die Bronzemedaille bekam Frank Weiß, die Silbermedaille Frank Nordmeyer. Dann kam die Frauenpower: Gold für Bettina Dick und die Kordel für Tanja Prellinger!

Beim Elchpokal geht es darum, einem vorher gezogenen Teiler mit dem Luftgewehr am nächsten zu kommen. In diesem Jahr wurde 95,1 gezogen, ein Teiler, der eigentlich gut zu schießen ist.
Vor den Scheiben stellte sich heraus, das es doch nicht so einfach ist wie es aussieht!

Nach hartem Kampf erhielt den Elch in diesem Jahr Marko Hanebuth mit einem Teiler von 95,2.
Die Goldmedaille ging an Harald Howorek (95,4) vor Bernd Dahle ( Silber, 95,7) und Jannis Ruhnke (Bronze,96,0)
Das Mal der Schande, einen wunderschönen Holzorden erhielt in diesem Jahr Bert Freund für
den besten Durchschnittswert aller 10 Schüsse (97,51)!

Dank an alle Funktioner für die Professionelle Abwicklung des Schießens!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.