Vergessener Kochtopf führt zu Rauchentwicklung

Am Samstagabend gegen 19 Uhr bemerkten Bewohner eines Mehrfamilienhauses im Venushof im Stadtteil Auf der Horst eine Rauchentwicklung in der Küche einer Wohnung und riefen die Feuerwehr.
Die alarmierte Ortsfeuerwehr Garbsen machte sich mit zwei Löschzügen auf den Weg zur Brandstelle.
Aus einer Wohnung in der ersten Etage war beim Eintreffen der Einsatzkräfte eine Rauchentwicklung sichtbar.

Ein Trupp unter Atemschutz ging in die Wohnung vor und konnte die Ursache des Rauches schnell feststellen. In einem auf dem Herd vergessenen Topf war das Essen angebrannt.

Die Einsatzkräfte beförderten den verkohlten Topf nach draußen und belüfteten die Wohnung.
Weiterer Schaden entstand nicht.

Die Mieter befanden sich zum Zeitpunkt des Brandes nicht in ihrer Wohnung.

Nach etwa einer halben Stunde konnte die Feuerwehr den Einsatz beenden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.