Heizpilz löst Brand aus

Aus bislang unbekannter Ursache löste ein Heizpilz auf der Außenterrasse eines griechischen Lokals an der Gutenbergstraße einen Brand aus. Die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehren Garbsen, Horst, Meyenfeld und Schloß Ricklingen konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen.
Alle Mitarbeiter und Gäste des Lokals konnten sich in Sicherheit bringen.

Gegen 17.590 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren alarmiert.
Eine Stichflamme aus der Gasflachse des Heizpilz hatte auf der Terrasse Tische und Stühle in Brand gesetzt. Des Weiteren wurde das Kunststoffdach der Terrasse auf mehreren Quadratmetern zerstört und beschädigt.

Die Feuerwehr setzte einen Trupp unter Atemschutz zur Brandbekämpfung ein und konnte eine weitere Ausbreitung des Brandes verhindern.
Die Gasflasche wurde gekühlt, um weitere Gefahren zu vermeiden.

Aus dem Korb der Drehleiter wurde das Dach des Gebäudes mit Hilfe der Wärmebildkamera auf etwaige Brandnester kontrolliert. Es konnte aber schnell Entwarnung gegeben werden.

Ein Großteil der Einsatzkräfte konnte bereits um kurz nach 18 Uhr die Einsatzstelle wieder verlassen.
Neben einigen Nachlöscharbeiten wurde die Terrasse abschließend mit einen Druckbelüftungsgerät belüftet.

Die Polizei nahm die weiteren Ermittlungen zur Brandursache auf.
Zur Schadenhöhe kann von der Feuerwehr keine Aussage getroffen werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
1.848
Wolfgang H. Zerulla aus Burgwedel | 21.04.2016 | 23:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.