Feuerwehr Meyenfeld: Neuer Mannschaftswagen und renoviertes Feuerwehrhaus

Am Freitagabend konnte Ortsbrandmeister Heiner Göhns eine große Anzahl Gäste zur Einweihung des neuen Mannschaftstarnsportwagens sowie der renovierten Räumlichkeiten des Feuerwehrhauses begrüßen.

Bereits seit Anfang das Jahres 2014 steht der neue Ford Transit Bus der Ortsfeuerwehr zur Verfügung. Die offizielle Einweihungsfeier fand nun nach etwa einem Jahr am vergangenen Freitag statt.
Göhns dankte der Stadtverwaltung für die Anschaffung des 42.000 EUR teuren Fahrzeuges, das einen VW-Bus ersetzte.

Anschließend machte der Fahrzeugschlüssel seine Runde über Ortsbürgermeister Günther Barthel, Ersten Stadtrat Heinz Landers und Stadtbrandmeister Ulf Kreinacker zum Ortsbrandmeister.
Alle betonten die Notwendigkeit der Beschaffung des neunen Fahrzeuges und wünschten allzeit gute Fahrt.
Ortsbrandmeister Göhns reichte abschließend den Schlüssel an Gerätewart Peter Klein weiter.

Im weiteren Verlauf des Abends ging Heiner Göhns dann ausführlich auf die im abgelaufenen Jahr durchgeführten Renovierungsarbeiten am Feuerwehrhaus ein.
Angefangen hatte alles mit der Notwendigkeit die Küche zu erneuern. Schließlich wurden weitere Räumlichkeiten und die Fahrzeughalle renoviert und mit einem neuen Anstrich versehen.
Insgesamt brachten die Mitglieder der Ortsfeuerwehr Meyenfeld ca. 700 Stunden für die Arbeiten in ihrer Freizeit auf.
Neben seinen Kameraden dankte Göhns ausdrücklich den örtlichen Förderern und Spendern die mit Geld- und Sachspenden die umfangreichen Renovierungsarbeiten erst möglich gemacht hatten.

Gemeinsam mit Vertretern aus Rat, Verwaltung und Stadtfeuerwehr sowie der örtlichen Vereine ließen die Mitglieder der Ortsfeuerwehr Meyenfeld den Abend ausklingen.
1
1 1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
1.510
Hans-Rüdiger Steinmetz aus Garbsen | 14.02.2015 | 18:05  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.