Feuerwehr Alters- und Seniorenabteilung auf Tour

Garbsen: Ortswehr Stelingen | Text und Bild Eberhard Beneke
Altersabteilung der FFW Stelingen besuchte die Firma A-TRON Blockheizkraftwerk, in Neustadt
30 Alterskameraden der Freiwilligen Feuerwehr Stelingen besuchten die Firma A-Tron in Neustadt am Rbge. zu einer Besichtigung der Produktion von Blockheizkraftwerken. Die Kameraden wurden vom Chef des Unternehmens Herr Egbert von Bestenbostel begrüßt und danach in Verbindung mit Lichtbildern in einer netten Runde über den Aufbau der Firma und dem Nutzen des Blockheizwerks unterrichtet. Das Unternehmen wurde im Jahre 2010 gegründet und hat heute 25 Mitarbeiter beschäftigt, wobei jeder, der in der Produktion tätig ist, solch ein Gerät vollständig allein herstellen kann. Die einzelnen Bauteile werden von vielen Zulieferanten geliefert, wie zum Beispiel der Gasmotor von VW, der die Seele des Gerätes ist. Durch den Motorlauf in der Praxis wird ein Generator angetrieben und somit Strom und Wärme erzeugt. Mit der Wärme wird Wasser für die Gebäudeheizung erhitzt. Man nennt solch ein Gerät (BHKW) Blockheizkraftwerk. Die Firma A-Tron hat seit der Gründung bisher 364 Anlagen -in Deutschland, Schweiz, Österreich, Spanien, Italien, Tschechien, England und Irland - an das Netz gestellt. Vor einiger Zeit kamen auch Interessenten aus China. Solch ein BHKW -Gerät bringt also eine Menge Energie und daher muss der Gebäudetrakt, der beheizt werden soll, auch eine entsprechende Größe haben. Wenn bis heute die Stückzahl im Bereich der Betriebsgröße liegt, dann kann man sich vorstellen, dass vielleicht in einigen Jahren in einer größeren Halle die Zahl steigt. Die Feuerwehrkameraden hatten am Schluss des Besuches wieder neue Dinge gesehen. Man verabschiedete sich mit dankenden Worten an Herrn von Bestenbostel und wünschte viel Erfolg für die Zukunft.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.