Feuer im EKZ Planetenring – Sprinkleranlage verhindert Brandausbreitung

In der Nacht zum Samstag brannte im derzeit im Umbau befindlichen Einkaufzentrum (EKZ) Planetenring Gerümpel in einem leerstehenden Ladengeschäft. Die automatische Sprinkleranlage verhinderte eine Brandausbreitung. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen.

Gegen 23.40 Uhr hatte die Brandmeldeanlage des EKZ Alarm ausgelöst woraufhin die Ortsfeuerwehr Garbsen alarmiert wurde.
Die Feuerwehr rückte mit 6 Fahrzeugen und ca. 30 Einsatzkräften aus.

Bei der Erkundung leerstehenden Gebäudekomplexes fanden die Einsatzkräfte zuerst mehrere Feuerlöscher die mutwillig entleert wurden in Gang zwischen den leerstehenden Geschäften.
Im Verlauf der weiteren Erkundung wurde dann in einem außenliegenden Ladengeschäft im Bereich des ehemaligen Haupteinganges eine Rauchentwicklung festgestellt.
Die Sprinkleranlage hatte in diesem Bereich ausgelöst und den Brand zum Teil schon abgelöscht.

Die Feuerwehr musste sich mit den Einsatzfahrzeugen erst einen Weg durch die Baustelle bahnen um zum Brandort zu gelangen.
Ein Trupp unter Atemschutz konnte anschließend das Feuer mit Wasser aus einem C-Rohr schnell komplett ablöschen. Es hatten Putzlappen und Gerümpel gebrannt.
Mit einen Druckbelüfter wurde anschließend der Brandrauch aus dem betroffenen Geschäft geblasen.

Die Polizei nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf.
Die Feuerwehr stellte anschließend die Sprinkleranlage ab, um einen weiteren Wasserschaden zu vermeiden.
Die Einsatzstelle wurde gegen 1 Uhr an einen Hausmeister der Betreiberfirma übergeben, mit der Maßgabe die Brandmelde- und Sprinkleranlage wieder in einen einsatzbereiten Zustand bringen zu lassen.
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.