Altersabteilung der Feuerwehr Osterwald Oberende hält sich auf dem laufenden!

Mit großem Interesse haben 23 Kameraden der Altersabteilung der Feuerwehr Osterwald OE einer Präsentation vom Gruppenführer Jens Schmidt am Donnerstag Abend gelauscht, in der die Aktivitäten des Löschzuges aus dem Jahr 2012 vorgestellt wurden.
Unter der Überschrift „Löschzug in Zahlen 2012!“ konnte die Altersabteilung unter anderem erfahren, welchen Personalstand, welche Ausbildung, wie viele Einsätze die Aktiven im vergangenen Jahr geleistet haben.
Für großes Erstaunen sorgte der Bericht über die Anzahl der geleisteten Stunden, welche vom Löschzug im Jahr 2012 erbracht wurden. „Man könne bei der geleisteten Arbeitsstunden auch eine Arbeitskraft einstellen, welche in einer 40 Stunden-Woche ausgelastet ist“ gab Jens zu bedenken.
In den aufgeführten Stunden sind jedoch noch keine Fahrten zur FTZ oder gar Vorbereitungen für Dienste o.ä. einbezogen, so dass man die Stunden „noch oben drauf“ rechnen könne .
Abschließend berichtete unser Ortsbrandmeister, dass er und auch sein Stellvertreter mehr als Stolz auf seine Truppe sind. „Alle stehen in Lohn und Brot“ und leisten trotzdem unter hohen Zeitaufwand ihren Dienst für die Freiwillige Feuerwehr Osterwald OE.
Wer in der Woche arbeitet und dann noch viel Zeit für die Feuerwehr opfert, der darf auch mit Recht mal ein Wochenende ohne die Feuerwehr verbringen, berichtete der Ortsbrandmeister den Kameraden der Altersabteilung.
Im Anschluss an den offiziellen Teil, konnten sich die Kameraden noch über alte Zeiten, aber auch neu gewonnene Infos unterhalten und den Abend gemütlich ausklingen lassen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.