Alterabteilung auf Tour

Garbsen: Feuerwehr Stelingen | Altersabteilung FFW Stelingen zu Besuch im Wasserwerk Fuhrberg

Wieder einmal hatte sich das Planungsteam eine Besichtigungstour für die Altersabteilung ausgedacht. 27 Kameraden trafen sich um die Mittagszeit am 19. Juni'14 und los ging die Fahrt zum Wasserwerk Fuhrberg. Hier wurden wir von dem uns bereits bekannten Unternehmenskommunikations-Mitarbeiter begrüßt. In einem (mit Kaffee und Getränken) ausgestatteten Vortragsraum, zeigte er uns dann das komplette Verfahren der Trinkwassergewinnung. Hierzu waren Schautafeln mit den einzelnen Schritten sehr hilfreich, so dass die Gruppe sehr schnell einen Überblick bekam.
Aus einem landschaftlichen Schutzgebiet von Wald, Wiesen und Äckern, wo mit den Bauern die Sauberkeit der Felddüngung abgesprochen ist, wird, von insgesamt 300 qkm als Fläche, das Grundwasser gesammelt. Mit 5 Horinzontalfilterbrunnen und 8-10 Filtersträngen in 2528 Meter Tiefe ist eine Förderleistung von 800 Kubikmeter je Std gegeben. Das Wasser kommt in einen Mischturm, anschließend in den Accelator und Kiesfilter, wo Rückstände gesammelt werden. Danach fließt es in den Reinwasserbehälter. Durch die Pumpenanlagen in der Maschinenhalle wird dann das Trinkwasser für Hannover und die Umlandgemeinden abgeführt. Drei Wasserwerke von enercity fördern etwa 93 % des Trinkwassers für: Hannover, Langenhagen, Seelze, Laatzen; Teile von Ronnenberg, Hemmingen und Pattensen. Der Rest stammt aus dem Harz. Pro Jahr werden rund 42 Millionen Kubikmeter Wasser in das Netz eingespeist. Die Wasserqualität ist sehr gut. Der Härtegrad liegt im Mittel und der Ph-Wert bei 7,7. Den Kameraden wurde in den Hallen der Wassergewinnung und dem Pumpen- und Maschinenraum alle Techniken gut erklärt und bedankten sich bei dem Mittarbeiter am Schluss mit einem schönen Ablaus.

Text und Bild: Eberhard Beneke
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.