Fulda: Tödlicher Verkehrsunfall bei Ebersberg/Thalau

Fulda: Am späten Sonntagnachmittag ereignete sich auf der Landstraße 3356 ein schwerer Verkehrsunfall. Der Fahrer des verunfallten Fahrzeugs wurde dabei getötet. Am Auto entstand Totalschaden.

Ein aus Ebersburg stammender 33-jähriger Mann war am Sonntagnachmittag gegen 17:00 Uhr auf der Landesstraße 3258 zwischen Thalau und Ried mit seinem Passat
Kombi unterwegs. In einer Linkskurve verlor er offenbar aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug, woraufhin dieses ins Schleudern geriet und von der Fahrbahn abkam. Der gebürtige Rumäne kollidierte daraufhin zunächst mit einem Begrenzungspfahl. Erst, nachdem er mehrere Bäume und Buschwerk gestreift hatte, kam sein Fahrzeug auf der Fahrerseite zum Liegen.

Die Unfallfolgen

Der 33-Jährige erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er diesen noch an der Unfallstelle erlag. Der entstandene Totalschaden am Passat beläuft sich auf circa 2500 Euro. Am Unfallort waren unter anderem eine RTW-Besatzung, ein Notarzt und Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Thalau, Ried und Schmalnau im Einsatz.

Quelle: Presseportal der Polizei
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.