Passend zur Jahreszeit - Wanderführer Traumpfade Lech

Der Wanderführer kommt bestens an: 2 Monate nach Erscheinen sind bereits über 1000 Exemplare verkauft. Rechts und links des Lechs gibt es viel zu entdecken:

Traumpfade mit Alpenperspektiven, Flusstäler, Seeufer, ausgedehnte Wälder und Bilderbuchlandschaften, die zum Wandern einladen. Wer sich aufmacht kann Stätten der Urzeit, Orte des frühen Christentums, Burgen des Mittelalters, bauliche Zeugen der Römerzeit sowie viele Wallfahrtskirchen und Kapellen entdecken. Aber nicht nur das: Historische Stadtbilder mit stattlichen Bürgerhäusern in Landsberg,
Schongau und Füssen mit idyllischen Winkel und Museen laden zum Verweilen ein. Altehrwürdige Klöster künden von einer ruhmreichen Vergangenheit. All das und noch viel mehr wartet auf Sie.

Auf 240 Seiten möchte Dr. Walter Töpner eine Anleitung geben, wie der Wanderer in 17 Touren das Lechtal und seine nähere Umgebung auf verschiedene Art und Weise für sich selbst erschließen kann. Der Autor lebt seit einigen Jahren zeitweise in Schondorf und hat auch den Führer „Wanderparadies Ammersee-Lechrain“ geschrieben. Der ehemalige Landsberger Landrat Walter Eichner nannte diesen „eine beeindruckende Liebeserklärung an die Landschaft zwischen
Ammersee und Lech“. Nun legt Töpner mit den „Traumpfaden Lech“ eine gelungene Ergänzung vor. Durch diese hügelreichen Landschaften des bayerischen Voralpenlandes verlaufen heute attraktive Fernwanderwege wie der „König-Ludwig-Weg“, der „Münchner Jakobsweg“, die „Romantische Straße“, der „LechErlebnisWeg“ oder der viel zu wenig bekannte „Prälatenweg“.

Im Sommer herrschen im Lechtal angenehme Temperaturen und die Landschaft bietet hier viel zum Anschauen und Genießen. In die hügelige Voralpenlandschaft sind immer wieder kleine Seen eingebettet, deren Ufer von idyllischen Mooren mit alten Torfstichen und romantischen Wäldern gesäumt sind. In unserer Zeit kamen neue Seen dazu. So wurde der Lech an verschiedenen Stellen aufgestaut. Die weiträumige abwechslungsreiche Landschaft ist freizeitmäßig gut erschlossen und verfügt über eine gute Infrastruktur. Ein dichtes Netz gut ausgebauter und ausgeschilderter Wander- und Radwege bietet beste Voraussetzungen für die zuverlässige Erreichbarkeit der stillen Schönheiten abseits der großen Verkehrswege. Ob waldeinsame Stege, Wege mit Perspektiven von den Höhen, Ausblicke auf gewundene Flusstäler oder weltferne Schluchten und verwunschene Waldbäche, all das erwartet Sie. Die Landschaften zwischen Landsberg und Füssen bieten daher ideale Voraussetzungen zum Wandern. Ziele gibt es hier also mehr als genug und für jeden etwas.

ISBN 978-3-95551-035-0
240 Seiten
Softcover
14 x 23 cm, vierfarbig, 318 Fotos und 19 Karten
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.