"Willenlos – Wehrlos – Abgezockt."

Wann? 20.11.2013 19:30 Uhr

Wo? Brauhaus Bruck, Augsburger Str. 41, 82256 Fürstenfeldbruck DE
Fürstenfeldbruck: Brauhaus Bruck | Jedes Jahr werden in der Bundesrepublik ca. 200Mrd. Euro vererbt. Die letztwillige Verfügung ist bei jedem 10.Fall Ursache für Streitigkeiten um den Nachlass. Nicht selten versuchen Familienangehörige wie auch Außenstehende sich das Erbe skrupellos und gesetzeswidrig anzueignen. Gerade ältere Menschen sind oft Opfer dieser Erbschleicher. Kann man sich dagegen wehren?
Schwester Bernadette Brommer, vom Orden „guter Hirte“ in München, deckte vor Jahren selbst einen Fall von Erbschleicherei im Bekanntenkreis auf. Ohnmächtig und machtlos standen die Angehörigen dem Erbschleicher gegenüber. Um andere Mitmenschen aufzuklären und die eigene Erfahrung zu verarbeiten schrieb sie das Buch "Willenlos – Wehrlos – Abgezockt."
Auch in öffentlichen Veranstaltungen klärt sie über die Vorgehensweise von Erbschleichern auf.
Zuletzt war Schwester Bernadette zu Gast bei „Menschen bei Maischberger“.
Die Kreis Frauen Union ist sehr stolz darauf, dass Schwester Bernadette Brommer die Einladung zu einem Informationsabend zum Thema „Erbschleicherei“ angenommen hat.
Sie wird nicht nur über ihr Buch und ihre Erfahrungen sprechen, sondern sie stellt sich auch gerne den Fragen der Gäste.
Eingeladen sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger!
Wann: 20.November 2013
19.30Uhr
Wo: Brauhaus Bruck, Nebenzimmer
Augsburger Straße 41, 82256 Fürstenfeldbruck

Eintritt ist frei!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.