Tomaten aus Sibirien? Diavortrag der VHS Fürstenfeldbruck

Wann? 06.03.2014 19:00 Uhr

Wo? VHS, Niederbronnerweg 5, 82256 Fürstenfeldbruck DE
1
Fürstenfeldbruck: VHS |

Diavortrag der VHS Fürstenfeldbruck zeigt ein unbekanntes Bild des „Wilden Ostens“

Minus 37 Grad war es im Februar nachts in Tyumen in Westsibirien. So stellen wir uns diese Weltgegend vor, bitterkalt und ungemütlich. Doch Sibirien ist auch anders. Kaum jemand hier in Deutschland weiß, dass es im Süden von Sibirien einen stabilen Sommer gibt, mit Temperaturen, die oft monatelang die 30 Grad plus überschreiten. Kaum jemals sehen wir im Fernsehen Bilder von Kindern, die das freundliche Sommerwetter massenweise in die vielen Badeseen lockt, oder stolze Datschabesitzer, die in ihren gepflegten Gärten Tomaten, Gurken und Zucchini anbauen.
Denn Sibirien weckt in vielen Menschen überwiegend Assoziationen von Frost, Tundra und endloser Weite. Was drann ist an unseren (Vor)Urteilen, will ein Diavortrag der VHS Fürstenfeldbruck erkunden. Er bringt einige Fakten über die größte zusammenhängende Landmasse der Erde und zeigt in aktuellen Fotografien sowohl das beschauliche Leben auf dem Lande als auch den Aufschwung und die Moderne der drei Großstädte Tyumen, Jekaterinburg und Tobolsk jenseits des Urals. Nicht nur imposante Bauwerke und üppige Natur, sondern auch die Lebensweise der Menschen werden im Vortrag anschaulich gemacht.
Der Puchheimer Referent Bernhard Ufholz berichtet aus eigener Erfahrung und aus dem Alltagsleben der „Sibiriaken“, denn regelmäßig besucht er mit Frau und Tochter seine Schwiegereltern, die in Tyumen leben, einer quirligen Stadt im Aufschwung und ohne Arbeitslose. Denn dank der vielen Forschungseinrichtungen, dreier Universitäten und einer Reihe internationaler Firmen, die sich in diesem Zentrum niedergelassen haben, ist Tyumen heute die drittreichste Stadt Russlands, die in den 60ger Jahren die Erdgas- und Erdölvorkommen 2000 km weiter im Norden erkundet und erschlossen hatte.

Nach dem Vortrag können Sie bei einem Gläschen Wodka noch weiter mit den anderen Gästen und dem Dozenten über Sibirien und Russland diskutieren.
Geselliger Ausklang bis ca. 21:30 Uhr.
Im Eintritt von 12,00 Euro ist ein Glas Wodka enthalten.

Bitte anmelden unter: Unbekanntes Sibirien

.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.