Literarisches Frühstück mit Marianne Ach

Wann? 23.03.2015 10:00 Uhr

Wo? Stadtbibliothek in der Aumühle, Bullachstr. 26, 82256 Fürstenfeldbruck DE
Fürstenfeldbruck: Stadtbibliothek in der Aumühle | In den Erzählungen „Am Horizont kein Zeichen“ beschreibt Marianne Ach Beziehungen zwischen Liebenden und Familienmitgliedern. Manche handeln von Menschen, die sich nichts mehr zu sagen haben und ihre eigenen Wege gehen. Andere finden Schritt für Schritt wieder zueinander. Die junge Mutter Ruth trauert um ihre behinderte Tochter. Sie muss stark sein für ihren Sohn, gleichzeitig bemerkt sie nicht, dass sie sich von ihrem Mann entfremdet. Rudolf wandert als junger Mann auf eine griechische Insel aus, um dort eine Familie zu gründen. Immer wieder holen ihn die Bilder des ländlichen Lebens in der Heimat ein. Er beginnt wie sein Vater zu trinken und seine Liebe aufs Spiel zu setzen.

Marianne Ach hat bereits vor einigen Jahren in der Stadtbibliothek aus ihrem Leben berichtet. Sie war Nonne im Orden der Franziskanerinnen, bis sie sich entschied Lehrerin zu werden. Die heutige Schriftstellerin beeindruckte damals viele mit ihrer wechselvollen Biografie.


Kooperationsveranstaltung mit der Buchhandlung Treffpunkt Wagner und der VHS Fürstenfeldbruck

Eintritt: 8 € inkl. Frühstück
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.