Literarisches Frühstück mit Christiane Vidacovich

Wann? 10.11.2014 10:00 Uhr

Wo? Stadtbibliothek in der Aumühle, Bullachstr. 26, 82256 Fürstenfeldbruck DE
Fürstenfeldbruck: Stadtbibliothek in der Aumühle | Lach‘ a bissl‘! – woan‘ a bissl … Der frühe Viktualienmarkt in München war in den 1950er Jahren die Arbeits- und Genusswelt meiner Tanten. Ich war 12 Jahre alt und verwaist, da nahmen sie mich auf, auf diesem Markt der Menschen, der traurigen und komischen Schicksale und der Verhältnisse, wobei gerade „die Verhältnisse“ eine nicht unwesentliche Rolle spielen. Nach den schweren Jahren des Krieges begannen die Menschen wieder in die Zukunft zu investieren, richtiges Geld zu verdienen und vor allen Dingen zu sparen. Nicht so meine Tanten. Sie haben viel gearbeitet, aber noch viel mehr gelebt, mit ihrem bodenständig-marktschreierischen und trotzdem aufrichtigen Münchner Humor.

Die Mutter von Christiane Vidacovich wählte den Freitod, sie selbst entschied sich für das Leben. Die Münchnerin erzählt in "Die Tanten vom Viktualienmarkt" von ihrer Kindheit, in der sie wie ein überflüssiges Möbelstück hin- und hergeschoben wurde. Entstanden ist eine bewegende Lebensgeschichte sowie ein eindrucksvolles Dokument der Nachkriegszeit in München.

Kooperationsveranstaltung mit der Buchhandlung Treffpunkt Wagner und der VHS Fürstenfeldbruck

Eintritt: 8,- € (inkl.Frühstück)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.