"Jorge : Begegnungen mit einem, der nicht Papst werden wollte" - Lesung und Gespräch mit Miguel Hirsch

Wann? 28.05.2014 19:30 Uhr

Wo? Stadtbibliothek in der Aumühle, Bullachstr. 26, 82256 Fürstenfeldbruck DE
Fürstenfeldbruck: Stadtbibliothek in der Aumühle | Im neuen Stil von Papst Franziskus zeigt sich ein Mensch, der sich unverkennbar treu bleibt. Der Journalist Miguel Hirsch porträtiert und erschließt das Pontifikat vor dem Hintergrund von Jorge Mario Bergoglios Leben in Argentinien. Dort, im Heimatland des Papstes, hat er viele Frauen und Männer getroffen, die den heutigen Pontifex seit langem kennen: Verwandte, Nachbarn, Freunde oder Mitarbeiter. Sie alle haben etwas zu erzählen von ihren Eindrücken und Erfahrungen, sei es seine Schwester, seine Jugendfreundin, sein bisheriger Sprecher, sein Weihbischof, der Bürgermeister von Buenos Aires, der Friedensnobelpreisträger Adolfo Perez Esquivel oder viele andere. Eine einzigartige Quelle, um Franziskus, sein Denken und sein Handeln besser kennenzulernen.
Miguel Hirsch, langjähriger Radiojournalist für die Deutsche Welle, lebt in Buenos Aires, der Geburts- und Bischofsstadt des Papstes. Im Mai macht er eine Lesereise durch Deutschland und besucht den Katholikentag in Regensburg.
In der Stadtbibliothek stellt Miguel Hirsch sein Buch vor, möchte aber auch mit den Zuhörern ins Gespräch kommen. Als aktuelles Thema bietet sich dabei Franziskus' Reise nach Palästina, Israel und Jordanien Ende Mai an.

Kooperationsveranstaltung mit dem Katholischen Dekanat, dem Brucker Forum e.V. und der Buchhandlung Treffpunkt Wagner

Eintritt: 5 €
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.