Andreas Höfer: "Eine Reise durch die ehemalige UdSSR"

Wann? 19.01.2017 20:00 Uhr

Wo? Stadtbibliothek in der Aumühle, Bullachstr. 26, 82256 Fürstenfeldbruck DE
Fürstenfeldbruck: Stadtbibliothek in der Aumühle | In den Köpfen der Deutschen und andere Westler ist Sibirien, als Teil von Russland, ein Mythos. Es steht als Inbegriff für Kälte und Unwirtlichkeit. Andere Länder wie Kasachstan und Kirgistan sind meist nur namentlich bekannt und wecken den Abenteuergeist.
Andreas Höfer, neugierig und abenteuererprobt, hat sich auf den Weg gemacht. Er entschied sich für eine Anreise über den Landweg und war insgesamt viereinhalb Monate unterwegs. Durch eine glückliche geologische Begebenheit findet man im heutigen Kirgistan zwei berühmte Gebirgsketten, das Tien Shan und das Pamir-Gebirge. Hier befinden sich insgesamt drei Gipfel über 7000 Meter! Hauptziel der Reise waren zwei dieser drei Berge – der Pik Lenin 7134m und der Khan Tengri mit 7010m.

In seinem Vortrag stellt Höfer alle bereisten Länder vor und zeigt beeindruckende Fotos. Natürlich erzählt er auch von den vielen Erlebnissen seiner Unternehmung, die ganz bestimmt keine 08/15-Reise war.

Andreas Höfer hat schon von klein auf Spaß in der Natur. Als Kind beim Paddeln und Angeln fand er im Lauf der Zeit noch viele weitere Hobbies. Die Fotografie hat sich dabei parallel zu den Sportarten Klettern und Bergsteigen stetig weiterentwickelt. Es besteht quasi ein naturgegebenes Interesse an der ganzen Welt, was er durch ausgedehnte Reisen an die verschiedensten Orte bekundet. Passend dazu studierte er Kartografie und Geomedientechnik.

Kooperationsveranstaltung mit der VHS Fürstenfeldbruck

Eintritt: 7,- € (erm. Schüler/Studenten 5,- €)
Karten ab Dezember im Vorverkauf
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.