In der Weihnachtsbäckerei…

Fürstenfeldbruck: Haus 20 |

…so fühlte man sich am 3. Adventssonntag im Vereinsheim der Faschingsfreunde Fürstenfeldbruck.

Das Prinzenpaar Daniel II. und Katharina I. hatten die Idee mit den Kindern vor Weihnachten noch zu backen. Und so kneteten die Kinder den Teig, stachen alle zusammen die Plätzchen aus und nachdem sie ausgekühlt waren, haben sie sie liebevoll mit Schokolade, Zuckerguss und Streuseln verziert. Unterstützt wurden die Beiden durch die Co-Trainerin der Kinder.

Alle genossen das Beisammen sein bei Punsch und aus dem Hintergrund erklangen die viele bekannte Weihnachtslieder und so erklang dann natürlich auch das Lied Rolf Zuckowski

In der Weihnachtsbäckerei
gibt es manche Leckerei
Zwischen Mehl und Milch
macht so mancher Knilch
eine riesengroße Kleckerei.
In der Weihnachtsbäckerei
In der Weihnachtsbäckerei

Wo ist das Rezept geblieben
von den Plätzchen, die wir lieben?
wer hat das Rezept
verschleppt

Na, dann müssen wir es packen
einfach frei nach Schnauze backen
Schmeißt den Ofen an
ran!

Brauchen wir nicht Schokolade,
Zucker, Honig und Succade
und ein bischen Zimt?
das stimmt.

Butter, Mehl und Milch verrühren
zwischendurch einmal probieren
und dann kommt das Ei
vorbei.

In der Weihnachtsbäckerei
gibt es manche Leckerei
Zwischen Mehl und Milch
macht so mancher Knilch
eine riesengroße Kleckerei.
In der Weihnachtsbäckerei
In der Weihnachtsbäckerei

Bitte mal zur Seite treten,
denn wir brauchen Platz zum kneten
Sind die Finger rein?
du Schwein!

Sind die Plätzchen, die wir stechen,
erstmal auf den Ofenblechen,
warten wir gespannt
verbrannt.

In der Weihnachtsbäckerei
gibt es manche Leckerei
Zwischen Mehl und Milch
macht so mancher Knilch
eine riesengroße Kleckerei.
In der Weihnachtsbäckerei
In der Weihnachtsbäckerei
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.