Concours d`Elegance 2015 Fürstenfeldbruck

Fürstenfeldbruck: Klosterkirche Fürstenfeld | Einmal an einem Concours d`Elegance teilnehmen - das war immer ein Traum. Was ist das überhaupt? Ich zitiere Eintragungen im Netz: "Ein Concours d’Élégance ist ein Treffen von Besitzern in der Regel höchstwertiger, im Bestzustand befindlicher historischer Automobile, bei denen die Oldtimer in einem Wettbewerb um Zustand, Originalität, Schönheit und oft auch Historie bewertet werden." Aber was braucht man für ein Auto, um dort zu gewinnen? Ein besonderes Auto - so glaube ich - habe ich schon: einen ELISAR. Dieser ELISAR ist ein Einzelstück und war der Prototyp einer geplanten Kleinserie von 6 Roadstern pro Jahr. Diese wurden nie gefertigt. Also ein besonderes Exemplar. Kaum jemand kennt die deutsche Automarke ELISAR, von der es eigentlich zwei Modelle gibt. Das Modell I 1985-1991 und das Modell II 1997-2011. Ich besitze Modell II. Jetzt zum Wettbewerb zurück. Es gab mehrere Klassen und der ELISAR startete bei den Youngstern (1987-2015). Die Spannung begann schon bei der Bewertung durch die Juroren. In den Kategorien Zustand, Originalität und Schönheit konnten viele Punkte geholt werden. Aber: dieser Roadster ist noch zu jung. Alleine durch das "Kindes"-Alter (3 Jahre) anstatt 28 Jahre (ältestes Baujahr der Klasse vis 1987) wurden über 100 Punkte "verschenkt". Diese waren nicht mehr aufzuholen. Klar. Wir holten den 8. Platz und liessen ein paar andere Autos trotzdem hinter uns. Es hat sehr gut getan. Ich fühlte mich als Gewinner, so etwas einmal mitgemacht zu haben und ich bedanke mich bei allen, die dies ermöglicht haben. Jetzt darf ich etwas ganz wichtiges nicht vergessen: Der Sieger dieser Klasse hatte auch ein ganz tolles Auto: einen DMC De Lorean - aus dem Film "Zurück in die Zukunft". Ganz aus Edelstahl und dieser wurde im vergangenen Jahr nur 5. Platz und dieses Jahr Erster. Schaut diesen geilen Sportflitzer mit den Flügeltüren nur an. Auch ihr könnt nicht anders entscheiden als die Jury. Das letzte Bild zeigt den Porsche als Gesamtsieger. Also: es lohnt sich in Fürstenfeldbruck auch nächstes Jahr die tollen Ausstellungsfahrzeuge anzuschauen. Man sieht sich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.