Bruck feierte Fasching am Rosenmontag!

Fürstenfeldbruck: Marthabräuhalle |

OB-Kandidat Axel Lämmle zapfte ein 30-Liter-Freibierfass an. Genau ein Schlag und einen zur Sicherheit, mehr waren es nicht, bis die Worte erklangen „O´zapft is!“

Bis spät in die Nacht feierten am Rosenmontag die Brucker Faschingsnarren in der Marthabräuhalle! Begonnen hatte die Veranstaltung durch eine ganz kurze Begrüßung vom SPD-Ortsvorsitzenden Mirko Pötzsch. Anschließend wurde vom OB-Kandidaten Axel Lämmle ein 30-Liter-Freibierfass angezapft, assistiert vom 3. Bürgermeister Ulrich Schmetz und der Landtagsabgeordneten Kathrin Sonnenholzner. Und dies war richtig oberbürgermeisterwürdig. Denn wer eine Bierdusche und 20 Schläge erwartet hatte, wurde eines besseren belehrt. Genau ein Schlag und einen zur Sicherheit, mehr waren es nicht, bis die Worte erklangen „O´zapft is!“.

Atze Bauer, der Liedermacherchaot, brachte dann anschließend mit seiner guten Laune und seinem Spiel die Halle auf Touren. Durch das raschen Leeren des ersten Freibierfasses wurde nach dem Auftritt vom Atze Bauer schnell noch ein zweites angezapft, diesmal ein 20-Liter-Fass. Hier durfte der OV-Vorsitzende Mirko Pötzsch anzapfen. Auch er benötigte nur 2 Schläge, eine saubere Leistung und es bleibt festzuhalten „O´zapfen können´s einfach, die Brucker Roten!“.

Ja und dann legte die Band „Chikeria“ los und im nu war die Tanzfläche voll. Tolle Livemusik, tolle Stimmung, eine richtig klasse Party. Höhepunkt des Abends war gegen 22.00 Uhr der Auftritt der Brucker Heimatgilde mit dem Offiziellen Prinzenpaares der Stadt und Ihrem Programm „Die Schöne und das Biest!“. Anschließend spielte die Band Chickeria noch ca. 2 Stunden, der Saal tanzte und nach „Highway to Hell“ und mehreren Zugaben ging der Abend fröhlich zu Ende.

Der SPD-Ortsverein bedankt sich bei der Heimatgilde, bei Atze Bauer und bei Chikeria, aber auch bei allen, die mitgefeiert haben, sowie natürlich bei den Aktiven, die geholfen haben, den Abend erfolgreich zu gestalten. Hier seien besonders die Jusos genannt mit Svenja Bille, Philipp Heimerl, Claudia Calabro, Ludwig Sinzinger, Lukas Heimerl, Luca Koukounakis, Stefan Webinger und Piero Farid Zingariello Toumi, aber auch die etwas älteren Semester  mit Bernhard Gößwein, Ingeborg Hampl, Gertraud Hueck und Tatjana Bransteter. Und abschließend gilt unser Dank auch dem Miki Früh, der für uns den kreativen Teil mit der Gestaltung der Eintrittskarten, Flyer, Banner und Plakate übernommen hatte.

Es bleibt festzuhalten, Bruck feierte Fasching am Rosenmontag!

i.A. für SPD-Ortsverein Fürstenfeldbruck
Mirko Pötzsch, 1. Vorsitzender
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1 1
1 1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
78.420
Ali Kocaman aus Donauwörth | 05.03.2014 | 12:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.