Sieben neue Wasserretter für die Wasserwacht Fürstenfeldbruck

Sieben Teilnehmer der Wasserwacht Fürstenfeldbruck haben die Prüfung zum Wasserretter (San-C) erfolgreich abgeschlossen.

An zwei Wochenenden wurden an vier Wasserrettungsstationen im Landkreis gelernt und geübt. Im Theorieunterricht wurde die Herz-Lungen-Wiederbelebung, Erste Hilfe Maßnahmen bei thermischen Notfällen, Grundkenntnisse in der Einsatzführung und die besonderen Gefahren beim Tauchen gelehrt.

Dazu kamen der Umgang mit Funkgeräten, das Medizin-Produkte Gesetz und eine Einweisung in die beim Wasserrettungseinsatz notwendige persönliche Schutzausrüstung.

Aber auch praktische Übungen wurden durchgeführt: das Retten einer Verletzten Person mit dem Motorboot, die Anwendung des Rettungswurfsacks, die Fließwasserrettung in der Amper sowie eine realistische Erstversorgung und Notfallalarmierung bei verschiedenen Verletzungstypen.

Der Wasserretter ist für die Wasserwacht eine zusätzliche Weiterbildung zur allgemeinen Sanitätsausbildung (San A/B)

Um im Notfall schnell und kompetent helfen zu können, ist eine ständige Aus- und Weiterbildung unserer Aktiven von großer Bedeutung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.