Wertschätzende Kommunikation - Vortrag in Fuchstal-Asch

Fuchstal: Haus der Begegnung | Der Förderverein "MoMo Fuchstal e.V." setzt sich seit über zehn Jahren dafür ein, dass Schule zu einem Lebens-Raum wird; zu einem Ort, an dem Kinder gerne sind, einem Ort, an dem sie mit Freude und somit nachhaltig lernen, an dem sie ihre Potenziale entfalten und sich positiv entwickeln können.
Damit das möglich wird, muss man verschiedene Voraussetzungen schaffen:
WERTSCHÄTZUNG ist eine davon – wenn nicht sogar die wichtigste Grundlage für ein gutes , menschliches Miteinander.

Überall da, wo sich Menschen begegnen – egal ob zuhause, am Arbeitsplatz oder eben in der SCHULE – sollte ein wertschätzender, respektvoller Umgang miteinander an erster Stelle stehen.

Am Samstag, 04.02.2014 fand im Haus der Begegnung in Asch ein Vortrag zum Thema "Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B.Rosenberg" statt.
Der Referent Christian Hinrichsen (www.gewaltfrei-fünf-seen-land.de) führte sehr anschaulich in die Grundlagen von "GfK" ein.
Die rund 50 Teilnehmer waren sehr interessiert - auch an einer Vertiefung.
Denn wertschätzende Kommunikation kann man nicht von heute auf morgen lernen. Es ist viel mehr ein Prozess, bei dem sich mit viel Übung und Reflexion die innere Haltung verändert!
Der MoMo-Verein wird in Kürze ein Kursangebot für Erwachsene zur Vertiefung der wertschätzenden Kommunikation etablieren. Interessenten können sich vorab melden bei Alexandra Sommer-Mitterreiter (sommer.mitterreiter@gmail.com).
Wir freuen uns, Christian Hinrichsen bald wieder im Fuchstal zu begrüßen! :-)
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin Landsberg | Erschienen am 15.03.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.