Konzert in der neuen Klinik Sonnenblick

N Joy bringt vorweihnachtliche Stimmung


Anstelle einer Singstunde hatten sich am Mittwoch, zwischen zweitem und drittem Advent, der Chor N-Joy in der Empfangshalle mit ihrem Chorleiter Matthias Heuser aufgestellt.
„I see a star“ mir diesem Lied begann der Chor sein gut einstündiges Konzert auf ungewöhnlichem Terrain. Der Gesang hallte durch die angrenzenden Flure in dem kompakten Neubau der Klinik und lockte so viele Reha- Patienten und Personal in und um die Empfangshalle. Schnell waren alle Sitzgelegenheiten mit und ohne Sichtkontakt besetzt, viele standen und wandelten zudem durch diesen offenen Bereich der Klinik.
Mit stimmungsvollen aber auch besinnlichen Weihnachtsliedern wie „Stern in dunkler Nacht“ oder Christus Lullaby wurde das Publikum unterhalten. Besondere Aufmerksamkeit erntete das Lied „Licht im Dunkel“, dessen eingehenden Text die Solistin Susanne Block mit ihrer wunderbaren Stimme sehr hingebungsvoll interpretierte.
Dankbare Blicke leiser Applaus oder auch nur einfaches Zuhören eines Publikums, das gerade eine schwierige Phase des Lebens vollzieht. Mit „O happy day“, ein Publikumswunsch eines Patienten verabschiedete sich der Chor und zog singend aus dem Eingangsbereich.
Viele Worte des Dankes, seitens der Zuhörer, wurden in den anschließenden Gesprächen ausgesprochen, und gaben dem Chorleiter Matthias Heuser die Gewissheit, dass die richtige Liedauswahl von ihm ausgewählt wurde. Nach einer kleinen Stärkung und dem Versprechen wiederzukommen wurde dann der Heimweg angetreten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.