Johannespassion von Johann Sebastian Bach

Wann? 25.03.2016 15:00 Uhr

Wo? Kirche, 35112 Fronhausen DE
Fronhausen: Kirche |

Gottesdienst am Karfreitag, den 25. März 2016 in der Ev. Kirche Fronhausen

Die Johannes-Passion (Passio Secundum Johannem, BWV 245) ist eine von insgesamt zwei vollständig erhaltenen, authentischen Passionen von Johann Sebastian Bach. Ihre Uraufführung war am Karfreitag, dem 7. April 1724, in der Nikolaikirche in Leipzig.

Die Johannes-Passion besteht aus zwei Teilen, die sich an der theologisch üblichen Gliederung des Passionsberichts in fünf „Akte“ orientieren. Der erste Teil berichtet vom Verrat und von der Gefangennahme Jesu, sowie der Verleugnung durch Petrus. An dieser Stelle folgte im Gottesdienst üblicherweise die Predigt. Der zweite Teil ist bedeutend länger und erzählt von den Verhören und der Verurteilung Jesu durch Pontius Pilatus, von der Kreuzigung und dem Tod, sowie schließlich von dem Begräbnis. Die Textvorlage umfasst dabei in beiden Teilen nicht nur den biblischen Bericht, sondern auch Choräle, sowie frei gedichtete Chöre und Arien.

Die Johannes-Passion wurde von Bach für großes Orchester, vierstimmigen Chor und vier Solisten gesetzt. Dieser Besetzung können die Bläserinnen und Bläser des Ev. Posaunenchors Fronhausen natürlich nicht folgen. Um das Werk dennoch in seinem gesamten Umfang aufzuführen werden einige Gemeindeglieder in Sprechrollen die Darbietung der Passion unterstützen und die gesamte Gottesdienstgemeinde in die Johannes-Passion eingebunden.

Der Ev. Posaunenchor Fronhausen lädt alle Gemeindeglieder, sowie Interessierte aus Nah und Fern zu dem Gottesdienst am Karfreitag, den 25. März 2016 um 15.00 Uhr in die Ev. Kirche Fronhausen ein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.