Winter-Traum...

Winter-Traum.
Noch eben war der Sommer -
Farbenglanz und Strahlenmeer;
jetzt der Schnee - so sanft wie Seide -
spiegelt unsere Seele wieder.
Hände öffnen - kalter Schnee...
die Kristalle erklingen im Sonnenlicht,
erzählen Dir das Leben neu -
weiße Pracht,
Ehrlichkeit und Seelenfreund.
Der Wind rauschte durch die Bäume
und die Schneeflocken wurden aufgewirbelt -
Winter, Du bist so nah,
so nah bei mir.
Und wir sahen die Spuren der Tiere im Schnee -
Kälte in unseren Körpern -
aber Wärme in unseren Herzen.
Mit Ehrfurcht diese Jahreszeit -
der weiße Traum wird Wirklichkeit.
Und so gingen wir Hand in Hand
durch die weiße Welt,
unsere Spuren waren sichtbar im weißen Glanz;
und freuten uns durch diesen Moment,
der Traum,
der Winter-Traum kam zu uns -
und wir gingen gemeinsam
durch die Schneelandschaft,
gemeinsam mit den Spuren
und unseren Gefühlen;
Winter - Du Freund,
bleib noch ein Weilchen...
Fred Hampel im Dezember'14
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
20.258
Eugen Hermes aus Bochum | 29.12.2014 | 15:11  
14.835
Fred Hampel aus Fronhausen | 29.12.2014 | 16:55  
27.792
Gundu la aus Mannheim | 29.12.2014 | 20:00  
14.835
Fred Hampel aus Fronhausen | 29.12.2014 | 23:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.