Ich liebe die Hoffnung...

Ich liebe die Hoffnung.
Wenn auch das Eis sehr dünn ist -
wage ich den Schritt über meine Ängste.
Das Verlangen schreiend den Moment zu erlangen -
warte ich doch auf die dunkle Nacht;
auf die Hoffnung.
Der Gedanke zwischen den Silben -
Leere und doch so vielsagend.
Ich lebe und suche das Leben -
mit der Erinnerung -
die Hoffnung zu erhalten.
Hoffend auf das Lächeln warten -
ein Moment des Friedens und der Zufriedenheit -
ich freue mich auf die Hoffnung.
Fred Hampel im Juli'16
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
8.714
Wunibald Wörle aus Eresing | 24.07.2016 | 08:19  
14.836
Fred Hampel aus Fronhausen | 24.07.2016 | 08:24  
20.315
Eugen Hermes aus Bochum | 24.07.2016 | 10:06  
14.836
Fred Hampel aus Fronhausen | 24.07.2016 | 10:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.