Der Trost in der Stille...

Der Trost in der Stille.
Lachendes Leben und doch so alleine,
die Tränen versteckend,
sich selbst tief gefangen
und doch
hilft die Sehnsucht nach Leben,
den Moment zu erleben.
Träumend auf Tage
und Nächte hoffend -
Geduld schneidet Dir
die Kehle zu
und doch hoffst Du
auf den Atem des Lebens.
Trost in der Stille -
das Lächeln des Lebens erwacht.
Den Wunsch zu erwecken -
voller Farben und Vertrautheit;
hoffend auf das was kommen mag.
Die Augen strahlend klar -
die Seele spiegelt sich wieder
im Herzen Deiner Träume.
Gespannt sein was gestern, heute
und morgen gewesen,
flehend den Augenblick erleben
zu dürfen.
Trost in der Stille -
das Lächeln des Lebens erwacht.
... was wäre das Leben ohne Leben.
Fred Hampel im August'15
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
20.361
Eugen Hermes aus Bochum | 08.08.2015 | 12:28  
14.837
Fred Hampel aus Fronhausen | 08.08.2015 | 15:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.